Startseite | Impressum

Ferienziele in Bern-Berner Oberland

Kanton Bern

Der Kanton Bern bietet Natur und Kultur von Weltrang: Die einzigartige Bergwelt rund um die bekannten Gipfel Eiger, Mönch und Jungfrau wurde von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Im Sommer wie im Winter lockt das gesamte Berner Oberland jährlich Hunderttausende von Menschen aus aller Welt für Wanderferien oder für Skiferien an.

Bern

Die Kantons- und Landeshauptstadt Bern gehört zu den grossartigsten Zeugen mittelalterlichen Städtebaus in Europa. Ihre Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sechs Kilometer Lauben (Arkaden) säumen die Altstadtgassen, bieten Schutz vor nassem Wetter und laden zum stressfreien Bummeln ein.

Emmental

Im Emmental beschützen die typisch ausladenden Dächer mächtige Bauernhäuser mit rotleuchtenden Geranien vor den Fenstern. Hier kann man Schlafen wie zu Gotthelfs Zeiten oder in der Schaukäserei miterleben, wie der berühmte Emmentaler gemacht wird – immer noch nach demselben Rezept wie vor 200 Jahren.

Der Oberaargau

Der Oberaargau liegt am östlichsten Zipfel des Kantons Bern, zwischen Jura und Napf. Die landschaftlich reizvolle Gegend zeigt sich vielfältig und überraschend: Dörfer, Täler, Hügel, Wälder und Matten wechseln sich ab.

Naturpark Gantrisch

Vor den Toren Berns erstrecken sich ausserordentlich schöne Landschaften, intakte Siedlungen und Kulturlandschaften. Grosse Waldflächen mit idyllischen Dörfern, werden unterbrochen durch tiefe Canyons. In der schützenswerten Landschaft, ausgezeichnet mit dem Label Regionaler Naturpark, gibt es viel Raum zum Entdecken: nebst seltenen Tier- und Pflanzenarten auch sportliche Höhepunkte (z.B. den Gantrisch mit 2175 m ü. M.).

Biel - Seeland - Drei-Seen-Land

Das Seeland mit Bielersee, Biel und Umgebung lockt mit zahlreichen Weindörfern und Rebbergen. Die Drei-Seen-Landschaft Bieler-, Neuenburger- und Murtensee mit ihrer faszinierenden Schönheit, ist in der Sommersaison zu Land und Wasser auf verschiedenen Routen befahrbar.

Berner Jura

Hier beginnen auch die sanften Höhen des Juras mit den Wäldern, grossen Lichtungen und ausgedehnten grünen Flächen eingezäunt von den typischen weissen Kalksteinmauern. Im Winter sind die Weiden, die langgezogenen Ebenen und die Täler meist mit einem dicken Schneemantel bedeckt - ideales Gelände für den Ski-Langlauf.

Das Berner Oberland

Zum Berner Oberland gehören das obere Aaretal, die Seitentäler Hasli-, Lütschinen-, Kander-, Simmen- und Saanetal, sowie Thuner- und Brienzersee. Es ist durch die Voralpenkette (Stockhornkette, Sigriswilgrat, Hohgant, Brienzergrat) vom Unterland getrennt. Thun bildet das Tor zum Berner Oberland. Ausgangspunkte sind aber vor allem Spiez und Interlaken.

Das Berner Oberland weist eine eindrückliche Vielfalt von unterschiedlichen Gesichtern auf: Es verbindet die mediterrane Atmosphäre von zauberhaften Seen mit der eindrücklichen Wucht himmelhoher Berge und glitzernder Gletscher. Die landschaftlich überaus abwechslungsreiche Gegend zählt deshalb zu den beliebtesten Urlaubszielen im ganzen Alpenraum. Die grandiose Landschaft des Berner Oberlandes - mit Thuner und Brienzer See, der Jungfrauregion, Kandersteg und Adelboden, Lenk und Gstaad - bietet Ferien, Reisen in hochalpiner Umgebung. Im Sommer sind Wandern und Mountainbiken auf gut markierten Wegen, sowie Klettern und Bergtouren aller Schwierigkeitsgrade das Hauptvergnügen. Im Winter ist die Region ein Paradies für Ski fahren und Snowboard. Natürlich sind die Highlights durch Bergbahnen erschlossen, allen voran das Jungfraujoch (3454 m ü.M.) mit dem höchstgelegenen Schienenbahnhof Europas.

Wer im Berner Oberland Stadtluft schnuppern möchte, besucht  Interlaken oder Thun. Bummeln Sie shoppend durch historische Strassen und Gassen und vergessen Sie den Alltag.

 

Hotels buchen zu besten Preisen

Ferienwohnungen - das beste Angebot finden

  AlpenLink.CH © 2014 - Alle Rechte vorbehalten