Startseite | Impressum

Ferien in Fribourg, Murtensee & Neuenburgersee

Freiburg / Fribourg Hauptstadt

Die mittelalterliche Hauptstadt Fribourg ist multikulturelle Universitäts-, Bildungs- und Kulturstadt, sowie Wirtschaftszentrum des Kantons. Als Stadt der Brücken verbindet sie die zwei Sprach- und Kulturräume.

Fribourg bezaubert durch sein sympathisches Erscheinungsbild mit vielen Brunnen und Brücken, Türmen und Toren. Die Gotik beherrscht die Architektur von Fribourg, aber erst durch den Mix mit klassizistischen, barocken und modernen Elementen ergibt sich der gewisse Charme des Stadtbildes. Mittelpunkt der Altstadt ist die Place de l'Hotel de Ville, mit dem Rathaus. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das barock-klassizistische Stadthaus (1731), gegenüber dem Rathaus gelegen die Murtenlinde, die Kathedrale St. Niklaus (erbaut in Etappen von 1283 - ca. 1490).

Städtereise

Auf einem Stadtrundgang, kann man zahlreiche gotische Bauten, Fassaden und Details bewundern. Fribourg wartet aber auch mit zeitgenössischer Architektur auf. Kunstliebhaber finden hervorragende Museen und Ausstellungen, Konzerte und multikulturelle Darbietungen. Viele Gourmetlokale punkten in Sachen Gastronomie.

Romont

Romont 780 m ü.M. liegt auf einem Hügel und bietet eine eindrucksvolle Silhouette. Romont hat sein mittelalterliches Ambiente mit zahlreichen Bürger- und Patrizierhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert bewahrt. Wertvolle Glasfenster verschiedener Epochen zieren Kirchen und andere bauten und zeugen von Romont's Ruf als Hochburg der Glaskunst. Von der alten Ringmauer aus dem 13. Jahrhundert ist ein grosser Teil noch erhalten.

Auf dem höchsten Punkt des Hügels befindet sich das Schloss Romont, das im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Schräg gegenüber dem Schloss steht die gotische Kollegiatskirche Notre-Dame-de- l'Assomption aus dem 15. Jahrhundert. In der Talniederung der Glâne nordöstlich des Stadthügels befindet sich das Zisterzienserkloster Fille-Dieu, das 1268 gegründet wurde.

Ferienregion Murtensee

Kaum eine Stunde von der Voralpenkette entfernt, geniesst man mediterran anmutendes Ambiente und den Charme der Städtchen Murten am Murtensee und Estavayer-le-Lac am Neuenburgersee.

Historisch interessierte finden faszinierende Spuren der Pfahlbauer, Kelten, Römer, sowie den Schauplatz der glorreichen Murtenschlacht von 1476. Spaziergänger und Velofahrer können  das artenreiche Naturschutzgebiet "La Grande Caricaie" am Neuenburgersee, die Rebberge von Vully am Murtensee, oder aber die naturnahen Badestrände an den Seen erkunden. Ein beliebter Ausflug führt ins tropische Schmetterlingsparadies "Papillorama" in Kerzers.

Murten - die Perle am See

Das 800-jährige historische Zähringer-Städtchen Murten liegt an herrlicher Lage am Murtensee. Mit seiner stimmungsvollen Altstadt aus dem 15.-18. Jahrhundert, die auf einem Balkon über dem idyllischen Murtensee liegt, ist Murten eines der schönsten Städtchen der Schweiz. Für Entdecker ist ein Altstadtbummel, oder auch die Begehung der Ringmauern ein Muss. Vom Schloss (13. Jahrhundert) aus schweift der Blick über den Murtensee zu den Weinbergen am Mont Vully.

Vully am Murtensee

Das schmucke Weinbaugebiet Vully, am Murtensee gelegen, vereint den Charme der Kantone Waadt und Freiburg. Der Mont Vully  (653m) befindet sich an der westlichen Spitze des Seelands und liegt wie eine Perle eingebettet zwischen den drei Seen, dem Murten-, Neuenburger- und Bielersee und bietet eine wundervolle Rundsicht auf die Jurakette und die Alpen. Seine Rebhänge liefern feine Weine (73% Chasselas), die sich in den hübschen Dörfern zu frisch gefangenem Fisch geniessen lassen. In Praz wird um den 20. September das Winzerfest gefeiert.

Geniessen Sie eine Schifffahrt von Murten hin zur gegenüber liegenden Weinregion Vully, eine typische Reblandschaft mit beschaulichen Weindörfern.

Die beliebte Dreiseenfahrt

Die längsten Wasserwege der Schweiz findet man im Dreiseenland. Die drei Juraseen Murtensee, Neuenburgersee und Bielersee sind mit Kanälen verbunden. Diese Tour bietet abwechslungsreiche Landschaften und viele malerische, mittelalterliche Städtchen. Die Nordufer der drei Seen und Cheyres am Südufer des Neuenburgersees sind traditionelle Weinbaugebiete. Die hier aufsteigenden mächtigen Hügel der Juraketten bieten eine atemberaubende Aussicht über das Dreiseenland, bis hin zur Alpenkette.

Ferienregion Neuenburgersee

Der Neuenburgersee ist der grösste, ganz in der Schweiz liegende See (217.8 km2), davon befinden sich 53 km2 im Kanton Freiburg. Das an seinen Ufern gelegene mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac bietet den Besucherinnen und Besuchern zahlreiche Attraktionen am und im Wasser.

Estavayer-le-Lac

Das mittelalterliche Estavayer-le-Lac liegt auf in einer Exklave des Kantons Freiburg, leicht erhöht über dem Südufer des Neuenburgersees und auf dem anschliessenden Plateau des breiten Höhenrückens, welcher den Neuenburgersee von der Broyeebene trennt. Sehr sehenswert sind die weitgehend intakte mittelalterliche Altstadt mit dem Schloss Chenaux, das lokalhistorische Museum, das Froschmuseum (Musée des grenouilles), die Kunstgalerie und der Hafen am Neuenburgersee. Für Wassersportler, insbesondere Wakeboarder, ist Estavayer-le-Lac mit seinen Sandstränden und dem 800 Meter langen Wasserskilift ein beliebter Hotspot.

Die Grande Cariçaie

Die Grande Cariçaie ist mit einer Fläche von fast 3’000 Hektaren das grösste Seeuferfeuchtgebiet in der Schweiz und als Naturgebiet von nationaler und internationaler Bedeutung eingestuft. Sie dehnt sich über eine Uferlänge von gegen 40 km aus. Die Landschaft der Grande Cariçaie präsentiert sich uns wie ein langer Schal aus Sumpfgebieten, gesäumt von Uferwäldern und beherrscht von bewaldeten Steilhängen des alten Seeufers. Vier Kantone (Waadt, Freiburg, Neuenburg und Bern) teilen sich in diesen natürlichen Reichtum. Der Name "Grande Cariçaie" stammt von der hier am meisten verbreiteten Pflanze, der Steifen Segge (Carex elata), auf Französisch "le grand carex". Wandern, Baden und Aktivitäten am und auf dem See sind an vielen Orten möglich.

 

Hotels in Fribourg, Murten- & Neuenburgersee

Fribourg Region Murtensee, Vully
Fribourg Stadt Murten
Marly Muntelier
  Praz-Vully
Neuenburgersee  
Lully bei Estavayer-le-Lac  
  AlpenLink.CH © 2014 - Alle Rechte vorbehalten